Alaster Alelot ist eine hauptsächlich gebirgige Welt, deren herausragendste Eigenschaft seine sehr starke Platentektonik und der daraus rührende Vulkanismus ist. Der Planet besitzt zwar Vegetation, doch die ist eher spärlich zu finden und noch in einem primitiven Entwicklungsstadium. Alaster Alelot besitzt keine Polarkappen aber Meere. Der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre ist eher gering, aber für Atmer eines Sauerstoff/Stickstoff-Gemisches ausreichend. Die Gravitationskonstante ist fast unmerkbar kleiner als jene der Erde. Die Tage und Nächte sind kurz.
Die hauptsächlichen Einwohner sind Ravidaner.
Die Welt ist dünn besiedelt und ihre größte Einnahmequelle ist der Tourismus. Die Gäste kommen vor allem, um sich die geologischen Phänomene der Welt anzusehen. Die bewohnten Städte liegen daher alle in der Nähe von Vulkanen oder Verwerfungszonen. Um die Städte vor den vulkanischen Gasen, Erdbeben und sonstigen geologischen Gefahren zu schützen gibt es umfangreiche Sicherungsmaßnahmen. So wird der Druck in den Magmakammern genauestens reguliert und die Gase abgeschirmt. Manchmal liegen Stadtteile direkt neben Lavatrömen. Es gibt sogar Häuser, die auf Stelzen in den Lavastrom gebaut worden sind. Um die Bevölkerung vor den heißen und giftigen Gasen zu schützen, sind diese Bereiche hermetisch durch ein durchsichtiges Spezialglas abgeriegelt. Die Platten müssen regelmäßig gewartet werden, damit es zu keinen Unfällen kommt. Alaster Alelots Regierung ist zwar nicht um das Wohlergehen seiner Bevölkerung besorgt, aber möchte Tourismuseinbuchen vermeiden.
Die Architektur der Städte zielt vor allem darauf ab, Aufmerksamkeit zu erregen. Die Häuser glänzen, leuchten und glitzern, sind aber nicht aus hochwertigen Materialien erbaut worden. Viele stellen leer, da in einem vergangenen Bauschub viel zu viele davon gebaut wurden. Gefängnisszellen sind durchsichtig, um die Gefangenen besser überwachen zu können und Ravidaner selbst so extrovertiert sind, dass ihnen das nichts ausmacht.
Die Gesetze dort sind lasch, was ein Grund dafür ist, dass der Planet viel Gesindel anzieht. Der Schwarzhandel stellt neben dem Tourismus die zweite Haupteinnahmequelle dar. So gibt es bei der Einreise keine Dekontamination und Identitätskontrolle, eine absolute Ausnahme. Auch der Flugverkehr wird nicht überwacht, was zu etlichen Unfällen führt.
Alaster Alelot gehört zu den vereinigten stawischen Kolonien, aber der Gouvernör der Stawen kontrolliert auch einige andere Planeten, die allesamt bedeutsamer sind als Alaster Alelot. Solange die Bevölkerung pünktlich ihre Steuern einzahlt, mischt er sich in die Belange der Welt kaum ein.